Hardware

Fritz!Box 7170 auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Andere Fritz!Box-Modelle haben sie, der 7170 fehlt sie: Die einfache Reset-Möglichkeit über die Hardware. Das kann zu Problemen führen, wenn die Oberfläche der Fritz!Box unter fritz.box nicht mehr erreichbar und die IP der Fritz!Box 7170 unbekannt ist. (Beispielsweise nach einer missglückten Konfiguration als Repeater oder Router am Kabel-Modem.)

AVM verweist im Serviceportal auf die Möglichkeit, die Werkseinstellungen über ein angeschlossenes Telefon wiederherzustellen. Als Alternative dazu bietet es sich an, die Fritz!Box 7170 über ein LAN-Kabel mit dem PC zu verbinden und eine EXE-Datei von AVM auf dem PC auszuführen. Mit diesem Tool kann die Fritz!Box im Netzwerk gefunden, ausgelesen und zurück gesetzt werden.



  1. Jan

    Habe mir vor kurzen auf eBay auch eine dieser Fritzboxen gekauft. Habe gefühlte Ewigekeiten nach der Funktion gesucht. Koonnte mir nicht vorstellen das die einfach nicht da ist. Keine Ahnung was AVM sich dabei gedacht hat, die rauszunehmen.

    • Jörg Dörr

      Unter System lässt sich die Fritzbox auf Werkseinstellungen zurücksetzen !

      • Danke für den Hinweis. In dieser Diskussion ging es allerdings darum, wie die Fritz!Box dann auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden kann, wenn die Oberfläche, und damit auch der Systembereich, eben nicht mehr erreichbar sind.

  2. Dieter

    Vielen Dank für diesen sinnvollen Beitrag und das Flashprogramm. Habe mich stundenlang durch die AVM Site gequält und mit Not-IP etc. versucht eine FritzBox 7170 zu restaurieren! Sinnlos verlorene Zeit weil es nicht funktionierte. Mit dem Flashprogramm dauerte es keine 5 Minuten und die FB war wieder einsatzfähig!

  3. jörg

    Hat Super geklappt

  4. Klaus Opfermann

    Auch von mir ein herzliches Dankeschön. Flashen nach IP Adressänderung des PC´s mit dem Programm und die nachfolgende Neueinrichtung hat sauber funktioniert.

    7170 lebt wieder.

    Mit besten Grüßen
    .. . . . KL O P F

  5. H. Mathea

    Hallo,
    leider sucht das Programm die Box nur an der 169.254.10.1.
    Die Box ist aber unter 169.254.1.1 zu finden.

    Habe leider kein Erfolg gehabt.

    mfg
    Herbert

  6. M.Rahimi

    Nachdem es einige Zeit der Router gesponnen hat, erreiche ich meinen FB nicht mal über Kabel (kein Link). WLAN funktioniert auch nicht. Mehrere Reboots haben auch nicht geholfen. Gibt es nicht die Möglichkeit über USB Verbindung aufzubauen um Recovery-Prg laufen zu lassen?
    Gruß

  7. M.Rahimi

    Guten Tag,
    doch funktioniert der Link. Ich erhielt sogar dynamische IP-Adresse, und es mir gelunden Recovery-Prozess durchzuführen. Der Router scheint auch wiedr zu funktionieren. Zumindest bekomme ich Wlan-Verbindung und standart-Passwort (vom Router abgelesen). Pingen kann ich auch den Gateway, komme aber über Webseite nicht auf den Router. Der Webserver scheint nicht zu laufen. Läuft der Webserver über den Port 80? Ich könnte ja über den Port und ftp ausprobieren, ob dort der Dienst lauert.
    Danke und Gruß
    M.Rahimi

    • Das sollte Port 80 sein, ja. Ich nehme an, dass der Client im WLAN eben dieser Fritz Box hängt? Ergibt sich denn ein anderes Ergebnis, wenn sie anstelle der Router-IP den Hostnamen (fritz.box) aufrufen?

  8. Thomas

    Hallo,
    ich war leider auch nicht erfolgreich…irgendwie scheint die Firmware Version nicht kompatibel zu sein?

    FRITZ!Box Fon WLAN 7170 suchen an: 192.168.178.1
    Eine Anlage gefunden! – Ermitteln der aktuellen Version.
    Version erfolgreich ermittelt!
    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7170
    Urlader: 1393
    Firmware: 29.04.77
    Firmware der FRITZ!Box Fon WLAN 7170 ist mit der Recover-Firmware inkompatibel!

    Viele Grüße,
    Thomas

    • Hans

      Hallo,
      bedeutet das, die letzte AVM-Firmware x.x.77 arbeitet unzuverlässig nach erfolgtem Recover mittels des AVM PC-Tools? Oder ist gar ganz weg im http „Space“.

      Erfolgeiches 2018
      Gruß
      Hans

  9. Hans

    Hallo,
    bei mir ist die 7170 scheinbar auch abgestürzt. Hat Jahre gut und komplex gelaufen ohne Probleme; DSL-Eingangs7170; WLAN mit 7141 als Repeater der 7170 (gekabelt installiert, Betrieb ohne CAT5) sowie weiterem nachgeschalteten N-WLAN-TPLink-Router mit ergänztem Edimax-Repeater (kabellos); 7170 angekabelt an nachgeordneten Switch mit strukturierter 100MBit CAT5-Hausverkabelung. Daran hängen diverse PC / Medienserver. Alles gut gelaufen. Und dann…
    Es kam seit Monaten immer wieder zu Verbindungsabbrüchen im Wlan bei div. Smartphones und Notebooks
    Ging mal, mal nicht. In den letzten Monaten immer mal IP-Verlust im Kabel. Switch resetet – ging wieder.
    Im Dez. plötzlich DSL und IP-Verlust im Kabel. Außerdem kein http auf Fritz.Box mehr, auch nicht auf die feste 7170-IP 192.168.178.1 (Alle Router haben feste IP außerhalb DHCP im Klasse C-192.168.178.x ) .
    HausKabelnetz-Analyse zeigte ok. 7170 meldete sich auch direkt angekabelt nicht auf http nach Reset auf 192.168.178.1.1. Auch nicht mit der Daueradresse 169.254.1.1.
    Hab dann 7141 als DSL-Eingangsrouter aktiviert. Netz läuft nun wieder bis auf den Edimax-Repeater, der keine vollständige Website auf http anzeigt (Menü und Titelzeile fehlten plötzlich, keine Ahnung warum) , aber er arbeitet wieder als eigenständige WLAN-SSID und Smartphones connecten.
    Frage zum Ende der Antworten hier: Warum antwortet Konfig-Website in der 7170 nicht, obwohl resetet. Ist bei den 7170 eine Lebensdauerbegrenzung bekannt? Kann ein Einbruch von Außen über DSL die Ursache sein? Oder ist das WLAN über WPA2 PSK nicht sicher? (Grund der Firmware-Updates bei den 7170 / 7141 von AVM?)

  10. Peter

    habe auch seit dec fritzbox verloren
    scenario … plotzlich internet weg …. ausfall des providers…. versuch auf fritzbox zukommen nicht möglich…
    zurückgesetzt mit telefon … oberfläche wieder da… aber fehlende erweiterte einstellung trotz expert ansicht….
    recover funtz nicht… böse mächte am spiel…

  11. Klaus

    Hallo,
    habe das gleiche Problem, wie oben jemand, der ja keine Lösung bekommen hat.
    Bei mir ist die Menüsprache englisch, warum auch immer. Die Box ist aber lt. Typenschild Annex B, also Hardware für Deutschland. Gibt ja keine Möglichkeit, die Sprache umzustellen, FW-Update auf 29.04.88 schlug auch fehl, also Recover.

    Folgende Meldungen:
    ————
    FRITZ!Box Fon WLAN 7170 suchen an: 192.168.178.1
    Eine Anlage gefunden! – Ermitteln der aktuellen Version.
    Version erfolgreich ermittelt!
    Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7170
    Urlader: 1393
    Firmware: 29.04.78
    Firmware der FRITZ!Box Fon WLAN 7170 ist mit der Recover-Firmware inkompatibel!
    ——————

    Man müsste also wohl noch eine Ebene tiefer gehen als Recover. Urloader austauschen? Weiß jemand, wie?

    Grüße

  12. Combobombo

    Hallo! Gibt es auch eine Möglichkeit die FritzBox 7170 zurückzusetzen, wenn ich keinen Zugriff mehr auf die Oberfläche habe und eben nur einen Mac habe?

    • Mit einem angeschlossenen Telefon könnte das hier funktionieren:
      Geben Sie am Telefon #991*15901590* ein und drücken Sie die Gesprächstaste (Hörer abheben).
      Legen Sie nach ca. 3 Sekunden wieder auf.

      • Combobombo

        Schon probiert. Es kommt kein Freizeichen, obwohl ich auf Tonwahlverfahren umgestellt habe. Ich habe die FritzBox gebraucht gekauft und diese wurde nicht auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

  13. Combobombo

    Komischerweise wird die Fritz Box als „FRITZ!Box Fon WLAN 7113“ angezeigt, obwohl es ja eine 7170 lt. Schild auf dem Karton und der Box.

    In den Netzwerkeinstellungen seht:

    „WLAN hat die selbst zugewiesene IP-Adresse 169.254.241.97 und kann nicht auf das Internet zugreifen.“

    Das ist erstmal logisch, aber ich frage mich warum sich das WLAN nicht zu Ende einloggt und ich nicht auf die Oberfläche komme …

    Hilfe!

    • Rüdiger Reichelt

      Danke für den Hinweis,
      lieber Freund,
      ich habe den Link korrigiert.

  14. DenHaag

    Danke – ich habe alles Mögliche versucht – das hier: Flashen über LAN das war die Lösung. Werkszustand herstgestellt bei der FritzBox 7170 und Stunden der Mühe über Telefon-Codes oder anderes Versuche waren endlich zu Ende.

    Super.

Schreibe eine Antwort